Willkommen auf Gutachter Blog!

Dieser Blog ergänzt das Angebot des Gutachter Netzwerkes der Medienvertretung Hamburg. Das Netzwerk umfasst verschiedene themenrelevante Webseiten zur Branche Gutachter und Sachverständige aller Art. Mit unserer Gutachter Suchmaschine durchsuchen Sie alle Websites von bei Gutachterboerse.de eingetragenen Gutachter und Sachverständigen. Probieren Sie es gleich aus und geben Sie einen Suchbegriff ein!




Samstag, 30. August 2008

Werbung für Gutachter und Sachverständige

Für Gutachter und Sachverständige ist es wichtig, schnell und im richtigen Umfeld gefunden zu werden. "Wer den Schaden hat, braucht für den Spot nicht zu sorgen" heißt es, aber genau so schnell muss Abhilfe her. Suchmaschinen helfen bei der Suche nach dem passenden Gutachten und Web-Verzeichnisse und Portale helfen bei der Sortierung. So lassen sich qualifizierte Sachverständige oft mit wenigen Mausklicks finden:
1. zunächst eine grobe Auswahl in einer Suchmaschine:
Einfach den Begriff "Gutachter" oder "Gutachten" oder "Sachverständiger" mit der richtigen regionalen Einschränkung eingeben, z.B. "Gutachter Berlin" oder "Gutachter in Hamburg"
2. Eine Übersicht der Treffer liefert nun eine grobe Auswahl
3. Auf dem gefundenen Portal die Suche z.B. nach Keyword oder Ort/PLZ eingrenzen,

oder

gleich auf Gutachtersuche.de einen aussagekräftigen Suchbegriff eingeben:
hier wird nur auf den Internetseiten von Gutachtern und Sachverständigen gesucht, die Vorauswahl ist quasi schon passiert.

Gutachter und Sachverständige können sich in diese Gutachter-Suchmaschine eintragen indem Sie sich als Gutachter- oder Sachverständigenbüro in der Gutachterbörse registrieren (es entstehen je nach Eintragsart einmalige oder jährliche Kosten).

Gutachter Suche Gutachter eintragen GutachterBörse Gutachter Verzeichnis

Donnerstag, 21. August 2008

Unfallschaden - was nun?

Wozu braucht man überhaupt einen Kraftfahrzeug-Sachverständigen nach einem Verkerhsunfall?
Sind Sie unverschuldet in einen Verkehrsunfall verwickelt worden und ihr Fahrzeug wurde dabei beschädigt? Dem Geschädigten steht es grundsätzlich frei, einen Kfz-Sachverständigen seiner Wahl zur Beweissicherung und Feststellung von Schadenumfang und Schadenhöhe zu beauftragen. Das gilt selbst dann, wenn die Versicherung ohne Zustimmung des Geschädigten bereits einen Sachverständigen bestellt hat. Die Kosten für das Sachverständigengutachten sind erstattungspflichtig. Sofern jedoch nur ein sogenannter Bagatellschaden vorliegt, dürfte als Schadensnachweis zumeist der Kostenvoranschlag einer Fachwerkstatt ausreichen. Ein Bagalellschaden liegt dann vor, wenn die Schadenhöhe nicht mehr als bis 500 - 750 € beträgt.
Die vollständige Beweissicherung über Schadenumfang und Schadenhöhe gewährleistet, dass dem Geschädigten die ihm zustehenden Schadenersatzansprüche in vollem Umfang erstattet werden. Die Beweissicherung über die Schadenhöhe gewährleistet auch, dass der Unfallschaden vollständig erkannt und ggf. beseitigt werden kann. Die Beweissicherung über Schadenart und Umfang wird in vielen Fällen auch dann benötigt, wenn es später Streit über den Schadenhergang oder Ärger über Reparaturkosten und die Reparaturdurchführung gibt.
Mit Hilfe des Gutachtens kann die unfallbedingte Ausfallzeit des Fahrzeuges festgestellt werden, so dass Ersatzansprüche bezüglich Mietwagen oder Nutzungsausfallentschädigung besser belegt werden können.
Benötigen Sie keinen Mietwagen und Ihr Fahrzeug steht Ihnen unfallbedingt nicht zur Verfügung, können Sie statt des Mietwagens Nutzungsausfallentschädigung verlangen. Die Höhe richtet sich nach dem jeweiligen Fahrzeugtyp.
Nutzen Sie die Ihnen zustehenden Rechte in Ihrem eigenen Interesse und im Interesse Ihres Geldbeutels und achten Sie nicht nur auf eine schnelle, sondern auch eine vollständige Schadenregulierung. Kfz-Sachverständiger im Großraum Hamburg Schaden-Formular Oldtimer-Bewertungen

Montag, 11. August 2008

Gewerbebau im Passivhaus Standard?

Fertigbau-Lösungen im Gewerbebau. Lohnt es sich, einen Gewerbebau im Passivhausstandard zu bauen? Angesichts der guten konjunkturellen Lage denken viele Firmen daran zu expandieren. In den meisten Fällen bleibt den Firmen nur ein Neubau. Obwohl viele Gewerbeimmobilien leer stehen. Denn der Immobilienbestand passt häufig nicht zu den heutigen Anforderungen. Einerseits sind beim Kauf einer Bestandsimmobilie die Betriebsabläufe nicht optimal umzusetzen und andererseits die Betriebskosten zu hoch.
Aber was ist hinsichtlich der hohen Investitionskosten bei einem Neubau sinnvoll? Und welche Möglichkeiten bestehen, die Investitions- und Folgekosten bei Neuimmobilien wirtschaftlich und wertstabil zu gestalten?
Gewerbebau bedeutet heute, eine Vielzahl von Anforderungen mit funktionalen, wirtschaftlichen und energetischen Aspekten zu kombinieren.
energiesparender Gewerbebau GewerbebauHamburg Baugutachter UV-Schutzfolien

Samstag, 2. August 2008

Gebäude Energieausweis

Seit 2006 im Gespräch wird es nun ab 2008 Pflicht und Gesetz:
(Energiepass) Energieausweis für Gebäude
Energiesparmaßnahmen sind unabhängig vom Energieausweis immer eine lohnenswerte Investition. Daten und Termine, wer darf den Energieausweis ausstellen?
Energieausweis Energieausweis-Aussteller Gutachter