Willkommen auf Gutachter Blog!

Dieser Blog ergänzt das Angebot des Gutachter Netzwerkes der Medienvertretung Hamburg. Das Netzwerk umfasst verschiedene themenrelevante Webseiten zur Branche Gutachter und Sachverständige aller Art. Mit unserer Gutachter Suchmaschine durchsuchen Sie alle Websites von bei Gutachterboerse.de eingetragenen Gutachter und Sachverständigen. Probieren Sie es gleich aus und geben Sie einen Suchbegriff ein!




Donnerstag, 21. August 2008

Unfallschaden - was nun?

Wozu braucht man überhaupt einen Kraftfahrzeug-Sachverständigen nach einem Verkerhsunfall?
Sind Sie unverschuldet in einen Verkehrsunfall verwickelt worden und ihr Fahrzeug wurde dabei beschädigt? Dem Geschädigten steht es grundsätzlich frei, einen Kfz-Sachverständigen seiner Wahl zur Beweissicherung und Feststellung von Schadenumfang und Schadenhöhe zu beauftragen. Das gilt selbst dann, wenn die Versicherung ohne Zustimmung des Geschädigten bereits einen Sachverständigen bestellt hat. Die Kosten für das Sachverständigengutachten sind erstattungspflichtig. Sofern jedoch nur ein sogenannter Bagatellschaden vorliegt, dürfte als Schadensnachweis zumeist der Kostenvoranschlag einer Fachwerkstatt ausreichen. Ein Bagalellschaden liegt dann vor, wenn die Schadenhöhe nicht mehr als bis 500 - 750 € beträgt.
Die vollständige Beweissicherung über Schadenumfang und Schadenhöhe gewährleistet, dass dem Geschädigten die ihm zustehenden Schadenersatzansprüche in vollem Umfang erstattet werden. Die Beweissicherung über die Schadenhöhe gewährleistet auch, dass der Unfallschaden vollständig erkannt und ggf. beseitigt werden kann. Die Beweissicherung über Schadenart und Umfang wird in vielen Fällen auch dann benötigt, wenn es später Streit über den Schadenhergang oder Ärger über Reparaturkosten und die Reparaturdurchführung gibt.
Mit Hilfe des Gutachtens kann die unfallbedingte Ausfallzeit des Fahrzeuges festgestellt werden, so dass Ersatzansprüche bezüglich Mietwagen oder Nutzungsausfallentschädigung besser belegt werden können.
Benötigen Sie keinen Mietwagen und Ihr Fahrzeug steht Ihnen unfallbedingt nicht zur Verfügung, können Sie statt des Mietwagens Nutzungsausfallentschädigung verlangen. Die Höhe richtet sich nach dem jeweiligen Fahrzeugtyp.
Nutzen Sie die Ihnen zustehenden Rechte in Ihrem eigenen Interesse und im Interesse Ihres Geldbeutels und achten Sie nicht nur auf eine schnelle, sondern auch eine vollständige Schadenregulierung. Kfz-Sachverständiger im Großraum Hamburg Schaden-Formular Oldtimer-Bewertungen