Willkommen auf Gutachter Blog!

Dieser Blog ergänzt das Angebot des Gutachter Netzwerkes der Medienvertretung Hamburg. Das Netzwerk umfasst verschiedene themenrelevante Webseiten zur Branche Gutachter und Sachverständige aller Art. Mit unserer Gutachter Suchmaschine durchsuchen Sie alle Websites von bei Gutachterboerse.de eingetragenen Gutachter und Sachverständigen. Probieren Sie es gleich aus und geben Sie einen Suchbegriff ein!




Montag, 21. Dezember 2009

Energieverluste sichtbar machen

Besonders bei älteren Gebäuden lassen sich durch Maßnahmen der energetischen Gebäudemodernisierung die Energiekosten erheblich senken. Ob durch die Wärmedämmung von Dachgeschossen, obersten Geschossdecken, Wänden und Kellerdecken, durch Fensteraustausch oder Heizungssanierung – die Maßnahmen sind vielfältig.
Aufschluss über die effizientesten Maßnahmen gibt dabei die Infrarot-Thermografie, eine Wärmebildkamera, die z.B. Wärmebrücken sichtbar macht.
Aber auch der BlowerDoor-Test ist bei einer zeitgemäßen und energieeffizienten Bauweise nicht mehr weg zu denken. Die Gründe für luftdichtes Bauen liegen auf der Hand: Minimierung des Energieverbrauchs, Schutz vor Bauschäden und die Erhöhung des Wohnkomforts.
Weitere Informationen finden Sie auf den folgenden Seiten oder Sie nehmen einfach Kontakt auf. Wir beraten Sie gern.

Mittwoch, 9. Dezember 2009

Tipps zum Oldtimerkauf

Wer sich einen Oldtimer zulegen möchte, sollte ein paar Dinge beachten, um die Freude zum alten Fahrzeug nicht zu trüben.
Nehmen Sie aus zwei Gründen einen Experten (Kfz-Sachverständigen, Gutachter) mit: Er prüft das Fahrzeug neutral, kritisch, sieht weit mehr als ein Laie und bremst unter Umständen Ihre Euphorie etwas aus, indem er Ihnen auch die Schwachpunkte emotionsfrei erläutert. Vergessen Sie aber bitte nicht, dass auch ein Experte nicht in die Antriebsmechanik schauen und voraussehen kann, wie viele Kilometer die Technik noch durchhält...

ganzen Bericht lesen auf Limo-NEWS, Kfz-Sachverständige Gutachter für Fahrzeugbewertungen

Donnerstag, 26. November 2009

Energieberatung wird staatlich gefördert

Energieberatung wird seit Mai 2008 sehr stark staatlich gefördert. Warten Sie nicht länger und beginnen Sie effektiv Energiekosten einzusparen! Der erste Schritt ist eine Energieberatung durch einen fachlich kompetenten Energieberater / Gebäude-Energieberater. Er erklärt Ihnen nicht nur die staatlichen Fördermittel im Einzelnen sondern macht Ihnen konkrete Vorschläge für Energiesparmaßnahmen, Wirtschaftlichkeitsberechnungen sowie die Möglichkeiten für den Einsatz erneuerbarer Energien. Der BAFA (Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle)-Zuschuss für eine Gebäude-Energieberatung beträgt 300,- EUR für Ein- und Zweifamilienhäuser und 360,- EUR für Wohnhäuser mit drei oder mehr Wohneinheiten. Darüber hinaus wird oft noch ein Bonus für ergänzende Hinweise zur Stromeinsparung gewährt. Der Zuschuss darf insgesamt 50% der Beratungskosten nicht übersteigen.
Einträge und Informationen zum Thema Energieberatung im Gutachterverzeichnis

Programm „Energiesparberatung vor Ort“
Im Rahmen des Programms „Energiesparberatung vor Ort“ bezuschusst das BAFA die Beratung von Haus- und Wohnungseigentümern durch Ingenieure.
Quelle: www.bafa.de/bafa/de/energie/

Mittwoch, 28. Oktober 2009

Diamantwerkzeuge im Baubereich

Diamantwerkzeuge werden im Baubereich eingesetzt und müssen hohen Ansprüchen gerecht werden. Das Lieferprogramm von DIAMAX Werkzeuge enthält Diamantbesetzte Bohrkronen-Segmente für hohe Anforderungen. Anwendung: für die Stein-, Granit- und Betonbearbeitung. Stahlbeton, Schnellschnitt, Stahlbeton für sehr hohe Anforderungen, Naßschnitt, Segmenthöhe in Volldiamant für harte Zuschlagstoffe, hoher Stahlanteil.
Mehr Infos auf der Website von DIAMAX

Freitag, 9. Oktober 2009

Herbstzeit - Unfallzeit! Warum?

Unfallgutachten. Wieso steigt jedes Jahr nach Herbstanfang die Anzahl der Unfallschäden drastisch an? Der Herbst birgt eine große Anzahl von Unfallrisiken: zum Einen wird es früher dunkler, was zu einer Sichtbeeinträchtigung führt und zum Anderen führen Wetterverhältnisse wie zum Beispiel die Kombination aus Dauernieselregen und Laubfall zu extrem schlechten Strassenverhältnissen. Die Strassen werden glitschig nass und ungewohnte Lichtreflexionen erschweren die Sicht. Wie soll ich mich verhalten, wenn es zum Unfall kommt?
Egal, ob Sie den Unfall verursacht oder Opfer eines Verkehrsunfalls geworden sind: grundsätzlich gilt, zur Schadenregulierung ist ein unabhängiger KFZ-Sachverständiger unerlässlich.
Zur Abwicklung über die Versicherung haben Sie die freie Wahl eines Gutachters!
Kfz-Sachverständige in Ihrer Nähe finden Sie im Gutachterverzeichnis

Montag, 28. September 2009

IAA Frankfurt 2009

Der Gutachter und Kfz-Sachverständige Jens Dell'Ali aus Bargfeld-Stegen bei Hamburg hat die diesjährige Internationale Automobil-Ausstellung in Frankfurt am Main besucht und seine Eindrücke für die Gutachterboerse.de aufgeschrieben:
"Durch das Interesse am derzeitigen Stand der Technik und der Frage der automobilen Zukunft, zog es mich auch 2009 wieder einmal nach Frankfurt auf die IAA.
Montag, so dachte ich mir, wird es wohl nicht so voll werden, wie an den Wochenenden.
Pustekuchen - viele tausend andere Besucher dachten wie ich und strömten in rauen Mengen durch die Portale der Messehallen. Beeindruckende Massen.
Durch den Besitz einer Freikarte ersparte ich mir wenigstens die Warterei an der Kasse und konnte an den ca. 40m langen Warteschlangen vorbei marschieren. Im Eingangsbereich, gleich zu Beginn zeigte BMW erst einmal ein paar alte Versuchsfahrzeuge der vergangenen Jahrzehnte, die sich schon damals mit alternativen Antriebsarten, statt des üblichen Verbrennungsmotors befassten. Das war auch dieses Jahr auf der IAA wieder ein Schwerpunkt:
Schonung der Ressourcen, Klimawandel (das Wort hört man nicht so gerne auf der IAA) und hohe Energiekosten sind in aller Munde. Gewollte CO² Reduktion dominiert zwar im Leichtfahrzeugbau, aber bitte ohne Leistungs- und Komforteinbußen - so die Kundenwünsche.
Hybrid, Elektrowägelchen, kleine und große Spritsparwunder waren u.a. neben sinnfreien SUV- PS-Boliden zu bestaunen.
Wo auch immer der Trend hingehen wird, die Reichweite und der Anschaffungspreis sowie das Versorgungsnetz - um nur einige Beispiele zu nennen - lassen noch viele Fragen offen. Bleibt vorerst zu beobachten, was sich durchsetzt, wenn überhaupt.

Teilweise war es mir übrigens kaum möglich mehr als 20% der Fahrzeuge meines Interesses zu sehen. Probesitzen klappte gar nicht.
Einige begeisterte Probesitzer ließen sich, so mein Eindruck, auf den Sitzen gleich festnähen und sonnten sich im Blitzlichtgewitter der Besucher.
Eine bebilderte Autozeitschrift mit aktuellen Neuerscheinungen der IAA, hätte mir teilweise sicher mehr vom Design mancher Karossen verraten. Ich war ihnen so nahe und dennoch muss ich mich gedulden, wenn ich sie sehen möchte, bis sie auf der Straße oder beim Händler auftauchen.
In den Hallen der hochpreisigen Modelle kam mir der Verdacht, es gäbe irgendwas umsonst. Ich bin teilweise durch die Hallen "gegangen worden", bis es mir zu bunt wurde und ich mich in eine ruhigere Halle treiben ließ. Gerne sehe ich mir Autos an, aber nicht um jeden Preis!

Wenn alle Tage so gut besucht waren, muss die Messe ein Erfolg gewesen sein. Trotzdem war es u. a. spannend zu erleben, wie es die Messebauer im Einklang mit den Herstellern schafften, Fahrzeug und Umgebung gekonnt verschmelzen zu lassen. Besonders FIAT ließ sich für meinen Geschmack wieder einen reizenden Messestand zaubern, der den kleinen, jetzt auch offenen FIAT 500, liebevoll präsentierte (Foto: J. Dell'Ali).

Allgemein wurden auf der Ausstellung wieder Prospekte und kleine Erfrischungen - trotz der "Krise" - gereicht. Aufwendige Lichteffekte und Wasserspiele, kleine Besucherpräsente und hohe Besucherzahlen geben Hoffnung auf einen Aufwärtstrend, die die Automobilindustrie auch nach der "Umweltprämie" 2010 gut brauchen wird.

Jens Dell'Ali " http://www.kfz-unfaelle.de/

Donnerstag, 20. August 2009

Bauschadengutachten

Oft ist es nicht klar, ob am Bauwerk tatsächlich ein Bauschaden vorliegt oder z.B Schimmelbefall durch undichte Fenster, schlechte Fassadenisolation oder schlechtes Lüften entsteht. Bevor Sie nun zu Ihrem Bauträger gehen und diesen auf einen Bauschaden ansprechen, von dem Sie in der Regel nur wenig fachliche Ahnung haben, lassen Sie sich besser von einem kompetenten Baugutachter beraten.
Gutachter für Schäden an Gebäuden schauen sich den Bauschaden mit Ihnen gemeinsam an und reden auf Wunsch auch mit Ihnen und mit Ihrem Bauträger. Sie vertrauen Ihrem Bauträger? Das ist gut, denn sonst sollten Sie nicht mit ihm bauen. Trotzdem ist ein Haus ein komplexes Projekt, an dem viele Mitwirkenden beteiligt sind. Da Menschen Fehler machen, ist es Aufgabe fast jeden Bauträgers, Fehler zu korrigieren. Wenn dies einmal nicht in Ihrem Sinne geschieht, weil Fehlerkorrekturen teuer sind, sollten Sie mit Hilfe eines Baugutachters verhandeln.
Für Bauschäden sollten Sie nämlich nicht bezahlen. Gutachter-Kosten betragen meist nur einen Bruchteil der eingesparten Kosten für nachträgliche Reparaturen der Bauschäden. Vermeiden Sie den teuren Bauschaden , der übrigens als Verarbeitungsschaden und als Materialschaden auftreten kann oder auch als Kombination von beidem. Baugutachter und Gutachter für Gebäudeschäden in Ihrer Nähe finden Sie in der Gutachterboerse.de

Sonntag, 14. Juni 2009

Motorradtreffen in Lübeck, August ´09

1. Motorradveranstaltung in Lübeck 2009
Im August findet zum ersten Mal eine große namhafte Motorradveranstaltung statt. Dort
werden Giebelzelte, Partyzelte und Pagoden für die Aussteller aufgebaut. Auch hier wird
mit Schwerlastboden gearbeitet. Die Zelte werden teilweise mit Rundbogen-Fensterplanen
aufgestellt. Geliefert und aufgebaut werden die Zelte und Pagoden von ZELTCITY, einen Spezialanbieter für Veranstaltungsausstattung und Zeltverleih für Party- und Festzelte aus Wentorf bei Hamburg.
Homepage und Infos: http://www.zeltcity.de/ Zeltverleih und Zeltvermietung

Sonntag, 7. Juni 2009

Kfz-Sachverständige in München

Gutachter und KFZ-Sachverständige in München sind auf einer extra Gutacher Seite für den Gr0ßraum München und Bayern zusammengefasst. Neuester Eintrag: Unabhängiges Kfz Sachverständigenbüro der Branche Kraftfahrzeugschäden- und bewertung. Einsatzgebiet: München und Oberbayern. Unfallgutachten und sonstige Kfz Gutachten für Straßenfahrzeuge aller Klassen. Kostenfreier vor Ort Service für Unfallgutachten in München.
KFZ-Gutachter München Sachverständige in München Kfz-Sachverständiger München

Freitag, 1. Mai 2009

Baugutachter und Energieausweis Aussteller für Berlin

Neuestes Firmenprofil bei Gutachterboerse.de:
Baugutachterbüro Berlin-Brandenburg
Gutachter und sachverständiger für Schäden an Gebäuden in 14469 Potsdam für das Gebiet Berlin/Brandenburg. Sie haben Fragen zu Bauschäden, Baubegleitung, zum Kauf eines Hauses, zur Finanzierung eines Hauses, zu Fördermöglichkeiten, CO2 Gebäudesanierung oder Energieberatung vor Ort? Mehr Infos unter http://www.potsdam-baugutachten.de/
oder im Firmenprofil im Gutachterverzeichnis Baugutachter Berlin, Infos zum Firmenprofil
Eingetragen in Kategorie Baugutachten und Gutachter in Berlin

Mittwoch, 25. Februar 2009

Software für Zeiterfassung

Arbeitszeit ist definiert als die Zeit vom Beginn bis Ende der Arbeit ohne die Ruhepausen. Die Länge der Arbeitszeit regelt normalerweise ein Arbeitsvertrag. Software von TimeDesign macht Zeit greifbar und berechenbar. TimeDesign bietet komplette Lösungen für die Erfassung von Arbeits- und Auftragszeit, Personalzeit, Zutrittskontrolle sowie Software Lösungen für das gesamte Zeitmanagement.
Infos auf der WebSite von http://www.timedesign-tide.de/

Zeiterfassung Auftragszeit Arbeitszeiterfassung Zutrittskontrolle Fingerprint Reader

Samstag, 17. Januar 2009

Kfz Sachverständiger in Hamburg

Ihr Kfz-Sachverständigerin Norddeutschland Jens Salvatore Dell´Ali ist staatlich geprüfter Karosserie- und Fahrzeugbau-techniker sowie Mitglied im Bundesverband freier Sachverständiger (BVFS). Sie sind unverschuldet in einen Verkehrsunfall verwickelt, ihr Fahrzeug ist hierbei beschädigt worden? Wir bewerten neutral Unfallschäden und stehen Ihnen bei der Schadensregulierung zur Seite. Ab sofort ist unsere neue Website online, damit liefern wir Ihnen noch mehr Infos und Service rund um die Uhr:
http://www.kfz-unfaelle.de/

Mittwoch, 7. Januar 2009

Bootssachverständige beraten kostenlos auf der boot 2009

In der Zeit vom 17.01. – 25.01.2009 beraten die Sachverständigen des Verbandes der Sportboot- und Schiffbau-Sachverständigen e.V. (VBS) kostenlos auf der weltweit größten Wassersportmesse - der boot Düsseldorf - alle Wassersportbegeisterten und Bootsinteressenten beim Bootskauf.

Beim Rundgang über die Messe, bei den ersten Kaufgesprächen für ein Boot oder beim Zubehörkauf gibt es immer wieder Situationen, in denen ein Fachmann mit gutem Rat vor Ort nützlich sein könnte. Wie bereits im vergangenen Jahr bietet der VBS deshalb professionelle Beratung beim Bootskauf als kostenlosen Service direkt auf der Messe an. Als kompetente Anlaufstelle rund um das Thema Boote und Yachten besteht in der Halle 9 am Stand A 17 während der gesamten Messelaufzeit die Möglichkeit, individuelle Beratungsgespräche zu führen und Fachfragen direkt mit einem qualifizierten Sachverständigen abzuklären. Neben der Kaufberatung erhält man an dem Stand weitere nützliche Tipps und Informationen zu den Bereichen CE-Konformitätserklärung, Schadensfrüherkennung, Inspektionen, Osmosevorsorge und vieles mehr.Die Sachverständigen des VBS stehen darüber hinaus auch allen Bootshändlern, Werften und weiteren Ausstellern kostenlos bei Fachfragen zur Verfügung. Nähere Informationen zu den vielfältigen Arbeitsgebieten der Sachverständigen erhalten Sie im Internet unter http://www.vbsev.de/ .
Ansprechpartnerin:
Frau Eva Michalski
Tel.: 0221 - 59 57 112